FERIEN - ALLGEMEINES

Der Hort Blasewitz bietet in allen Schulferien, außer den Tagen zwischen Weihnachten und Neujahr (24.12.- 01.01.), eine Ferienbetreuung für die Kinder an. Die Ferien-Öffnungszeiten der Einrichtung werden nach den Bedarfen der Eltern ermittelt und liegen in der Regel von 07:00 – 18:00 Uhr.

Für die Winter-, Oster-, Sommer- und Herbstferien erarbeiten die pädagogischen Fachkräfte des Hortes, auf Basis von Vorschlägen der Kinder, ein abwechslungsreiches Ferienprogramm mit verschiedenen Angeboten und Aktionen. Die Anmeldung für Veranstaltungen mit fester Kinderzahl beginnt 15 Minuten vor dem Start der Veranstaltung. Es sind keine Voranmeldungen für Veranstaltungen mit fester Kinderzahl möglich und die Anmeldung erfolgt selbstständig durch die Kinder.

Das gemeinsame Mittagessen findet in den Ferien ab ca. 12:30 Uhr oder nach der Rückkehr von eventuellen Ausflügen statt.

Die Anmeldung zum Ferienhort erfolgt über ein Anmeldeformular, welches von den zuständigen Erziehern*innen rechtzeitig vor den jeweiligen Ferien an die Kinder ausgeteilt wird. Bitte achten Sie beim Ausfüllen des Formulars auf Vollständigkeit.

​Wichtig: Sollte Ihr für die Ferien angemeldetes Kind den Hort an einem oder mehreren Tagen doch nicht besuchen, melden Sie es bitte tagesaktuell bis 9 Uhr ab! Bei abwesenden Kindern, die selbstständig in den Hort kommen und bei denen wir die Erziehungsberechtigten nicht telefonisch erreichen, sind wir verpflichtet die Polizei zu informieren!

Bitte denken Sie daran, Ihrem Kind für die Ferien wettergerechte Kleidung und Hausschuhe mitzugeben.

 

Damit Ihr Kind spontan an sportlichen Angeboten in der Turnhalle teilnehmen kann, empfiehlt es sich zudem, immer ein Paar Sportschuhe zur Hand zu haben.

AKTUELLES

HORT BLASEWITZ DER

63. GRUNDSCHULE

Wägnerstraße 24 / 26

01309 Dresden

 

Tel: 0351 / 3105482
☎jetzt anrufen

Fax: 0351 / 3122630

 

E-Mail:
hort-63.grundschule@dresden.de

Sprechzeiten nach Vereinbarung

Anfahrt>

Öffnungszeiten

Montag - Freitag

06:15 Uhr - 18.00 Uhr

KOOPERATIONS-

PARTNER

63. Grundschule>