Test6_edited.png

 

Eingeschränkter Regelbetrieb mit Wechselmodell in der Schule ab 26.04.2021

Liebe Eltern,
 

seit Montag den 26.04.2021 wird nach dem neuen Infektionsschutzgesetz für die Grundschulkinder der Stadt Dresden der Unterricht in Form eines Wechsels aus Präsenz- und Distanzunterricht angeboten.

Dies bedeutet für die Hortbetreuung im Hort Blasewitz folgendes:

1. Früh- und Nachmittagshort für Kinder im Präsenzunterricht
Der Hort übernimmt  von 7.00 - 7.45 Uhr die Frühbetreuung der Kinder, die Präsenzunterricht haben. Die Früh- und Spätbetreuung findet wie gewohnt in den jeweiligen Klassenzimmern im großen Schulhaus statt. Im Anschluss an die vierte Unterrichtsstunde (11.40 Uhr) werden die Kinder im Präsenzunterricht vom Hort in festen Gruppen und Räumen und mit festem Personal betreut.

 

Um in diesen besonderen Zeiten einen möglichst reibungslosen Ablauf gewährleisten zu können, wäre es nach wie vor hilfreich, wenn Ihr Kind alleine nach Hause geht (passender Vordruck). Ebenso hilfreich ist es, wenn Sie mit ihrem Kind zu einer festen Zeit einen Treffpunkt vor der Schule vereinbaren. Bitte geben Sie Ihrem Kind hierfür eine formlose schriftliche Vollmacht mit.

2. Notbetreuung (für Kinder im Distanzunterricht mit Notbetreuungsanspruch) in der Schule und im Hort
Die Notbetreuung findet im Kleinen Haus in vier klassenstufenbezogenen Gruppen statt. Von 7.00 Uhr - 7.45 Uhr deckt der Hort auch hier die Frühbetreuung ab. Die Lehrerinnen betreuen ab 7.45 Uhr bis zur Beendigung der vierten Stunde die Notbetreuungsgruppen. Am Nachmittag werden die Notbetreuungskinder im Hort in der gleichen Gruppe weiter betreut. Die Spätbetreuung von 16.00 Uhr - 17.00 Uhr findet ebenso im Kleinen Haus statt.

3. Hort am Nachmittag für alle Kinder im Distanzunterricht mit Betreuungsvertrag
Zusätzlich haben alle Kinder, die über einen Betreuungsvertrag verfügen, die Möglichkeit ab 12.00 Uhr im Hort betreut zu werden. Aktuell werden diese Kinder, die nur die Nachmittagsbetreuung im Hort wahrnehmen, in der jeweiligen Notbetreuungsgruppe ihrer Klassenstufe betreut. Diese Regelung gilt vorbehaltlich einer starken Steigerung der Kinderzahlen.


Die Testpflicht zum Nutzen der Einrichtung besteht auch für die unter Punkt 3 erwähnten Kinder, die nur den Hort besuchen. Das heißt diese Kinder müssen sich montags und donnerstags unter Anleitung des Hortpersonals selber testen bevor sie den Hort besuchen dürfen. Treffpunkt hierfür ist montags und donnerstags, um 11.15 Uhr, vor dem Außeneingang zum Werkenraum am Kleinen Haus.

Selbstverständlich können Sie die Testung auch zu Hause vornehmen und uns dies über die "Qualifizierte Selbstauskunft über das Vorliegen eines negativen Antigen-Selbsttests"> nachweisen.

Anmerkung: Die unter Punkt 1 und Punkt 2 erwähnten Kinder testen sich unter Anleitung der Lehrer selber.

Zudem gibt es tägliche feste Einlasszeiten für die reine Nachmittagsbetreuung:

1. Klassen: 11.45 Uhr

2. Klassen: 12.00 Uhr

3./4. Klassen: 12.15 Uhr


Bitte beachten Sie Folgendes, wenn Ihr Kind nur die Nachmittagsbetreuung im Hort wahrnehmen möchte:

Schicken Sie uns bitte bis Montag um 7.00 Uhr, der jeweiligen Woche eine E-Mail mit Ihrem konkreten Betreuungsbedarf für die jeweilige Woche. Oder teilen Sie uns einmalig Ihren regelmäßigen Betreuungsbedarf für die Wahrnehmung der reinen Nachmittagsbetreuung mit.

 

Zusätzlich geben Sie bitte Ihrem Kind einmalig diese Erlaubnis> für die Selbsttestung unter Anleitung des Hortpersonals mit.

Mittagessen
Die aktuellen Essenszeiten können Sie aus unserem Essenplan> entnehmen.

Abholung

Eltern dürfen das Schulhaus im eingeschränkten Regelbetrieb zur Abholung der Kinder nicht betreten! Wir bitten Sie im Hort anzurufen (siehe Telefonnummern weiter unten), sobald Sie vor dem Schulhaus am Haupteingang stehen, um Ihr Kind abzuholen. Wir schicken Ihr Kind dann nach draußen.

Folgende Telefonnummern gelten ab 26.04.21 für die Abholung:


Notbetreuungsgruppen im Kleinen Haus: 31269205
1. Klassen: 31269193
2. Klassen: 31269194
3. und 4. Klassen: 31269195

Wir bitten Sie im Hinblick auf den Infektionsschutz und unsere eingeschränkten räumlichen sowie personellen Ressourcen von der zusätzlichen Nachmittagsbetreuung nach Punkt 3 im Hort abzusehen, wenn Sie die Betreuung Ihres Kindes anderweitig abdecken können. Vielen Dank für Ihr Verständnis!


Wir sind optimistisch, was die bestmögliche Umsetzung der neuen Strukturen im Hort anbelangt und wünschen Ihnen alles Gute!
 

Das Hortteam des Hortes Blasewitz der 63. Grundschule

Stand: 30.04.2021

 

Allgemeine Informationen zur Regelung des Betriebes von Einrichtungen der Kindertagesbetreuung, im Zusammenhang mit der Bekämpfung der SARS-CoV-2-Pandemie, entnehmen Sie bitte der aktuellen Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung:

 

Konkrete Handlungsanweisungen zum Infektions- und Arbeitsschutz im Eigenbetrieb Kindertageseinrichtungen, können Sie dem Hygienekonzept des EB Kita entnehmen: